Auch im Jahr 2021 kein Ehrungsabend wegen Corona

 

Wie jedes Jahr hatte der BLLV Kreisverband Tirschenreuth-Waldsassen die Weihnachtsfeier mit Ehrung langjähriger Mitglieder und Gratulation zu runden Geburtstagen in der Gaststätte Bayerischer Hof in Waldsassen im Dezember fest eingeplant. Leider ließ die aktuelle Coronalage eine Durchführung dieser Veranstaltung wie schon im letzten Jahr nicht zu.

Allerdings wollte der BLLV-Kreisverband die langjährige Mitgliedschaft vieler Kolleginnen und Kollegen nicht unerwähnt lassen. Deshalb werden die jeweiligen Urkunden mit einem Begleitschreiben des Kreisvorsitzenden Jürgen Bayer mit der Post übermittelt.

Sobald es die Coronalage zulässt, wird der Ehrungsabend für die beiden Jahre 2020 und 2021 nachgeholt.

Folgende Mitglieder erhalten im Jahr 2021 eine Urkunde:

20 Jahre im BLLV: Mario Fischer, Cornelia Heller-Trinks, Birgit Zant

25 Jahre im BLLV: Isabell Bachmeier, Kerstin Münchmeier, Martina Reichl

30 Jahre im BLLV: Manuel Jeltsch, Petra Seidel

40 Jahre im BLLV: Monika Beer-Helm, Christa Besold, Annemarie Maier, Josef Schraml, Eva Wildenrother

45 Jahre im BLLV: Marianne Hampel, Monika Prüll, Elisabeth Ramisch, Lothar Riedl

50 Jahre im BLLV: Gabriele Hasler, Roland Hoffmann, Irmgard Pöhnl, Friedrich Söllner, Roswitha Strasser, Luzia Weiss, Otmar Zeitler

55 Jahre im BLLV: Manfred Brunner, Dietlinde Rahm

60 Jahre im BLLV: Norbert Hagen, Hildegard Seitz

 

 

 

 

Ehrungen im Coronajahr 2020

Ein Höhepunkt bei den Veranstaltungen des Kreisverbandes war in den letzten Jahren Anfang Dezember jeweils die Weihnachtsfeier mit Ehrungen langjähriger Mitglieder und Gratulation zu runden Geburtstagen. Auch im Jahr 2020 war diese Veranstaltung in der Gaststätte Bayerischer Hof in Waldsassen fest eingeplant. Leider ließ die aktuelle Coronalage eine Durchführung dieser Veranstaltung nicht zu.

Allerdings wollte der Kreisverband die langjährige Mitgliedschaft vieler Kolleginnen und Kollegen nicht unerwähnt lassen. Deshalb wurden die jeweiligen Urkunden mit einem Begleitschreiben der Bezirksvorsitzenden Katja Meidenbauer vom Kreisvorsitzenden Jürgen Bayer mit der Post übermittelt.

Sobald es die Coronalage zulässt, wird der Ehrungsabend nachgeholt.

Folgende Mitglieder erhielten eine Urkunde:

20 Jahre im BLLV: Johanna Reger, Sandra Zech, Tanja Zeus

25 Jahre im BLLV: Gabriele Mayerhöfer, Inge Dick

35 Jahre im BLLV: Anna Merzinger, Gabriele Schmidt

40 Jahre im BLLV: Gisela Steger

45 Jahre im BLLV: Raimund Keis, Ingrid Leser, Karlheinz Pöhnl, Ursula Wölfl

50 Jahre im BLLV: Günther Juba, Christa Söllner, Renate Sperber, Christine Würstl, Josef Zöllner

55 Jahre im BLLV: Kreszenz Hampl

60 Jahre im BLLV: Albert Kick, Ludwig Spreitzer

70 Jahre im BLLV: Edith Steiner

Pensionistentreff in Waldsassen

Wie jedes Jahr waren die Pensionisten des Kreisverbandes Anfang Februar ins Gasthaus Luitpold in Waldsassen eingeladen. Fast 30 Mitglieder waren der Einladung gefolgt und wurden von den Pensionistenbetreuern Klaus Wendler und Artur Ascherl begrüßt. Bei Kaffee und Kuchen und anschließender Brotzeit informierte Kreisvorsitzender Jürgen Bayer über die geplanten Veranstaltungen des KV und über die Protestaktion des BLLV am 7. Februar unter dem Motto "So nicht!" Anschließend wurde als Ziel für den 1. Mai das Erzgebirge mit Ostrov und Bozi Dar und anschließender Fahrt mit der historischen Fichtelbergbahn von Cranzahl nach Oberwiesenthal festgelegt.

Ehrungsabend 2019 - Wilhelm Trisl neuer Ehrenvorsitzender

Der KV Tirschenreuth-Waldsassen hat einen neuen Ehrenvorsitzenden. Bei der traditionellen Jahresschlussveranstaltung in der Gaststätte "Bayerischer Hof" in Waldsassen wurde Wilhelm Trisl, der 21 Jahre dem Kreisverband vorstand, diese große Ehre zuteil. Der Kreisvorsitzende Jürgen Bayer und seine Stellvertreterin Inge Dick bedankten sich mit einer Urkunde und einem Geschenkkorb für die vielen Stunden, die Wilhelm Trisl für den BLLV tätig war.

Jürgen Bayer forderte in seiner Ansprache, dass neben der Digitalisierung in der Schule der zwischenmenschliche Kontakt wieder einen breiteren Raum einnehmen müsse. Dieser Forderung schloss sich die Ehrenvorsitzende des Bezirksverbandes Oberpfalz, Ursula Schroll, an. Sie mahnte kleine Klassen, mehr Lehrkräfte und ausreichend Fachpersonal an. Wörtlich meinte sie: "Die Lehrer sind für die Kinder das tägliche Vorbild. Daher muss der Mensch in der Schule das Allerwichtigste sein."

Anschließend zeichnete sie zusammen mit Jürgen Bayer folgende Kolleginnen und Kollegen für langjährige Mitgliedschaft aus:

20 Jahre: Annika Friedmann, Judith Müller, Kerstin Rustler

25 Jahre: Petra Göhl, Sabine Haidl, Joachim Kruppa, Sandra Meier

35 Jahre: Peter Preisinger

40 Jahre: Helene Feulner-Leins, Maria Fritsch, Hubert Härtl, Angelika Müller, Horst Schultes

45 Jahre: Margarete Brand, Hans Eichhammer, Maria Giehl, Klaus Hampel, Hubert Hartung, Karl Holub, Christa Reindl, Josef Reindl, Helga Zepner

50 Jahre: Rainer Böckl, Theresia Braun, Anita Freundl, Manfred Grüssner, Hildegard Heinrich, Elisabeth Höfer, Meinhard Köstler, Hans Obermeier, Christa Schütz

55 Jahre: Harald Fähnrich, Otto Hauenschild, Petra Huber-Katterfeld, Alfred Marsch, Liane Wenger, Ingeborg Windisch

Umrahmt wurde die gelungene Veranstaltung von Ingrid Leser mit meditativen Texten und von Gabi Mayerhöfer und Horst Schultes mit musikalischen Beiträgen.