Rückblick

Jahreshauptversammlung 2022

Sabine Lankes bleibt an der Spitze der Lehrer

Beim BLLV-Kreisverband standen Ehrungen und Neuwahlen an. Pandemiebedingt gab es keine Aktivitäten. Gemeinschaftsveranstaltung nach über zwei Jahren, zum anderen war es zudem auch die erste Veranstaltung zusammen mit dem ehemaligen Kreisverband Kötzting, der bereits 2020 aufgelöst und mit Cham zusammengeführt wurde, heißt es in einer Pressemitteilung des BLLV. Der Rechenschaftsbericht fiel coronabedingt sehr kurz aus, da keinerlei Aktivitäten in den vergangenen beiden Jahren stattfanden. Lediglich die Personalratswahlen im Juni 2021, die Begrüßung der neuen Lehramtsanwärter zum Schuljahresanfang sowie geplante, aber nicht durchführbare Veranstaltungen waren Thema.

Anschließend standen die Ehrungen langjähriger Mitglieder auf der Tagesordnung. Aufgrund der Tatsache, dass man nicht wusste, ob

wieder Veranstaltungen im größeren Rahmen möglich sein würden, hatte man sich bei der Vorstandssitzung im Herbst entschlossen, wie im vergangenen Jahr die Mitglieder mit einem Schreiben zum Jahresanfang auf postalischem Wege zu ehren. Die Jubilare hatten ihre Urkunden und Ehrenbriefe somit schon erhalten. Trotzdem sollten alle Geehrten zum Dank für ihre Treue zum Verband noch einmal im großen Kreis verlesen werden. Besonders erfreulich sei, dass von den knapp 100 Jubilaren der Jahre 2020 und 2021 über die Hälfte bereits 40 oder mehr Jahre dem BLLV angehören. Ein Dankesschreiben des Bezirksvorsitzenden Manuel Sennert rundete diesen Programmpunkt ab.

Der ausführlichste Tagesordnungspunkt waren die Neuwahlen, die bereits um ein Jahr verschoben worden waren und diesmal unter der erfahrenen Leitung von Walter Köppel zügig durchgeführt werden konnten, da erfreulicherweise wieder fast alle Kandidaten aus der alten Vorstandschaft für das Ehrenamt zur Verfügung standen. Lediglich Christian Bausch und Michael Weiß stellten sich nicht mehr zur Wahl und erhielten zum Dank für ihre Arbeit ein kleines Präsent. Dafür konnten einige neue Kollegen für die Mitarbeit in der Vorstandschaft gewonnen werden.

Abschließend dankte Bayer der alten und neuen 1. Vorsitzenden Sabine Lankes für ihre geleistete Arbeit und überreichte ihr als Anerkennung Blumen. Seinen Abschluss fand der Abend in einem gemeinsamen Essen. In geselliger Runde wurden noch angeregte Gespräche geführt und man spürte die Freude, nach so langer Zeit wieder Zeit miteinander verbringen zu können.

Vorstand:

1. Vorsitzende und Pressebeauftragte: Sabine Lankes;

2. Vorsitzende (Stellvertreter): Heidrun Bayer, Karin Schuh

Kassier und Seniorenbeauftragter: Helmuth Eckert;

Schriftführerin und Stellvertreter: Claudia Schneider und Wolfgang Graßl

 

Weitere Funktionen:

Revisoren: Paul Brückl, Manfred Hruby

Studenten-, LAA- und Junglehrervertreter: Ann-Sophie Kiener

Schulleitungsvertretung: Stefanie Brunner

Fachlehrerbeauftragte: Petra Rösch

Webbeauftragter: Thomas Meindl

(Bayerwald Echo vom 11.04.2022)